Girls'Day – ein Zukunftstag für Mädchen

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. 

Der Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,5 Millionen Mädchen teilgenommen. Im Jahr 2014 erkundeten rund 103.000 Mädchen Angebote von mehr als 9.000 Unternehmen und Organisationen.

Der Mädchenzukunftstag in Waltrop bietet eine breite Palette von Angeboten in Betrieben, Unternehmen und in der Stadtverwaltung, in die verschiedensten Berufe „reinzuschnuppern“.

Die "eintägigen Arbeitsplätze" in Waltrop decken Jahr für Jahr die unterschiedlichsten Bereiche ab und stehen interessierten Mädchen der Klassen 5 bis 10 zur Verfügung. Waltroper Betriebe und Unternehmen bieten jeweils zwischen 50 und 75 Girls’ Day Plätze und engagieren sich so in hohem Maße beim Mädchenzukunftstag. Rund 30 Angebote steuert darüber hinaus die Stadtverwaltung bei.

Der nächste Girls'Day findet am 28. April 2016 statt. Aktuelle Infos zu jedem Girls' Day finden sie zu gegebener Zeit im Newsbereich auf dieser Seite und auf www.waltrop.de.

Waltroper Girls' Day Programm 2016

Waltroper Girls' Day Programm 2016 (266,4 KiB)

WenDo-Kurs für Mädchen

WenDo-Kurs für Mädchen (210,2 KiB)

Aktuelles 2016

Ihre Ansprechpartnerin

Maja Wolt

Maja Wolt
Stadtjugendpflegerin
Telefon: (02309) 962 652
Fax: (02309) 962 669